Paket L+

Webshop erstellen, für neue Unternehmen oder Unternehmen die sich neu erfinden wollen.
Natürlich besonders für Unternehmen die ein Produkt, am besten Online, vertreiben wollen.

Werbeagentur Wien
Webshop erstellen

Gründe, einen Webshop zu erstellen für junge Unternehmen

Der Online-Einzelhandelsmarkt boomt absolut. Tatsächlich zieht es etwas mehr als die Hälfte der Kunden vor, online einzukaufen. Und wir können es ihnen sicherlich nicht verübeln. In unserem geschäftigen, modernen Leben ist Webshop erstellen ein wahrer Luxus. Wenn es etwas gibt, können Sie es online kaufen und es sich direkt nach Hause liefern lassen.

Unabhängig davon, ob Sie also ein eigenständiges E-Commerce-Geschäft einrichten oder ein Online-Einzelhandelselement zu einem bestehenden Unternehmen hinzufügen möchten, lassen Sie uns einen Blick auf 9 wichtige Vorteile des Erstellens und Betreibens eines Webshop erstellen werfen.

1. Niedrige Gemeinkosten

Im Allgemeinen sind die Kosten für die Erstellung und den Betrieb eines Webshop weitaus geringer als die von stationären Geschäften. Natürlich gibt es immer noch Kosten: Website-Hosting, Webdomains, digitales Marketing. Dinge wie Website-Entwicklung, Markenbildung, Marketing-Strategie, Fotografie und Texterstellung müssen Sie bei einem professionellen Webshop auch auslagern.

Wenn Ihr Produkt völlig neu auf dem Markt ist oder dies Ihr erster Ausflug in den Einzelhandel ist, dann ist der Online-Einstieg eine großartige Möglichkeit, einen Testhandel in einer relativ druckarmen Umgebung durchzuführen.

Werbeagentur Wien
Webshop erstellen
Werbeagentur Wien
Webshop erstellen

2. Geografisch nicht begrenzt

Ein physisches Geschäft, das keine Produkte online verkauft, ist geografisch sehr begrenzt. Selbst wenn sie ein sehr begehrtes Produkt und ein großes Marketingbudget haben, ziehen sie dennoch nur Menschen innerhalb eines bestimmten physischen Radius an. Unternehmen, die online verkaufen, können jedoch von der Belieferung eines beliebig großen geografischen Gebiets profitieren – national oder sogar global!

Wenn Sie sich entscheiden, außerhalb Großbritanniens zu verkaufen, muss Ihr Online-Shop die internationalen Steuer- und Import-/Exportbestimmungen einhalten. Open to Export bietet eine Reihe von hilfreichen Ressourcen für britische Unternehmen, die ins Ausland verkaufen möchten. Möglicherweise können Sie auch Hilfe von Berufsgruppen wie Ihrer örtlichen Handelskammer erhalten.

3. 24/7 Offen

Die Mehrzahl der Online-Shops umfasst eine vollständig automatisierte Bestell- und Zahlungsabwicklung, so dass Kunden einkaufen können, wann es ihnen passt. Online-Shopping ist das Nonplusultra an Komfort sowohl für Einzelhändler als auch für Kunden. Die Kunden profitieren davon, dass sie stöbern und einkaufen können, wann immer sie wollen, und der Geschäftsinhaber muss nicht anwesend sein, um Einkäufe sofort zu bearbeiten (wie es bei einem physisch anwesenden Kunden der Fall wäre). Weder Sie noch der Kunde sind an festgelegte Öffnungszeiten gebunden – oder durch diese eingeschränkt.

Werbeagentur Wien
Webshop erstellen
Werbeagentur Wien
Webshop erstellen

4. Flexible Updates und Angebote

Ein Webshop kann nach Belieben aktualisiert werden, wann immer Sie möchten, und das mit wenig bis gar keinen Kosten. Dinge wie das Hinzufügen neuer Produktlinien, die Reorganisation Ihres Katalogs oder die Einrichtung eines Flash-Verkaufs können sofort umgesetzt werden.

Vergleichen Sie dies mit einem physischen Geschäft, in dem Sie höchstwahrscheinlich im Voraus für neue Produktveröffentlichungen und Verkaufsveranstaltungen planen müssten, Platz im Geschäft machen müssten, um Ihre neuen oder rabattierten Waren zu präsentieren und Werbung in lokalen Zeitungen. Mit einem stationären Geschäft sind viele Dinge, die zu verwalten sind, aber mit einem schlanken Online-Shop haben Sie die volle Kontrolle bei geringen Kosten.

5. Zugang zu Analysefunktionen

Online-Shops (und in der Tat die meisten Websites) ermöglichen Ihnen den Zugriff auf eine Fülle von Nutzungsinformationen wie z.B:

  • Zu welchen Tageszeiten/Wochen/Monaten Ihre Website am beliebtesten ist
  • Woher Ihre Besuche kommen (z.B. Suche, soziale Medien, bezahlte Werbung usw.)
  • Geografisch, wo Ihre Website am beliebtesten ist
  • Welche Produkte und Seiten sind am beliebtesten
  • Zu welchen Tages-/Wochen-/Monatszeiten erhalten Sie die meisten Anfragen/Bestellungen
  • … und vieles mehr!

Verständlicherweise können diese Informationen zur Verbesserung Ihrer Marketingstrategie genutzt werden, so dass Sie Personen mit ähnlichen Vorlieben und Gewohnheiten effizienter ansprechen können. Kostenlose Tools wie Google Analytics sind von unschätzbarem Wert für jedes Unternehmen mit einer Website – ob E-Commerce oder nicht!

Werbeagentur Wien
Webshop erstellen
Werbeagentur Wien
Webshop erstellen

6. Sie können online so ziemlich alles verkaufen!

Unabhängig von Ihrem Angebot und Ihrem Publikum können Sie online verkaufen. Unabhängig davon, ob Sie physische Produkte, E-Books, Kurse, Dienstleistungen oder Beratung verkaufen, es besteht die Möglichkeit, Bestellungen und Zahlungen elektronisch abzuwickeln (selbst wenn Sie die zu verkaufende Dienstleistung physisch liefern müssen).

Und wenn Sie etwas verkaufen, das automatisch und digital geliefert werden kann, wie z.B. ein E-Book oder einen Online-Kurs, können Sie es mit minimalem Aufwand im Hintergrund arbeiten lassen!

7. Nischenprodukt? Kein Problem

Wenn Ihr Produkt in irgendeiner Weise unkonventionell oder eine Nische ist, kann der Online-Verkauf die effektivste Art und Weise sein, Geschäfte zu machen. Wenn Menschen auf der Suche nach etwas Ungewöhnlichem oder Spezifischem sind, suchen sie vielleicht eher online als auf der Straße.

Bestimmte Nischenprodukte können sich gut mit den Bedürfnissen bestimmter Gemeinschaften überschneiden, die bereits online aktiv sind. Die Zusammenarbeit mit diesen Gruppen kann sich als vorteilhaft erweisen, wenn sie richtig durchgeführt wird.

Werbeagentur Wien
Webshop erstellen
Werbeagentur Wien
Webshop erstellen

8. Effiziente Marketingausgaben

Sich rein auf digitale Werbung zu verlassen, kann weitaus kosteneffizienter sein als Printwerbung. Bei der Pay-per-Click-Werbung geht es darum, bewährte potenzielle Kunden effizient online anzusprechen, anstatt sich auf weniger zielgerichtete, flächendeckende Werbung wie Flyer oder das Platzieren einer Anzeige in einer Printpublikation zu verlassen. Es kann auch viel schwieriger sein, die direkten Ergebnisse einer Printkampagne, wie z.B. die Berechnung des ROI, direkt zu extrapolieren. PPC-Kampagnen sind jedoch vollständig digital, so dass Sie Zugang zu einer Fülle von Nutzungsdaten haben.

Als junges Unternehmen möchte man natürlich so schnell wie möglich wachsen, immer mehr Kunden mit Produkten begeistern und höhere Umsätze generieren. Dafür haben wir das perfekte Paket für Sie: Unser Webshop Business Paket (L+) bietet Ihnen neben einem erstellten Onlineshop auch ein Logo und 1000 Vcards, um die Interaktion mit Ihren Kunden nochmals zu erhöhen. Und Sie müssen diesen Webshop noch nicht einmal selbst erstellen – Wir übernehmen alles für Sie.